Jul272015

Dir Sonnenscheingruppe beschäftigt sich mit Sand und Scheren

In der Sonnenscheingruppe wird ganz eifrig geübt mit einer Schere umzugehen. Dabei kommen viele spannende Fragen auf, die beantwortet werden: Wie funktioniert überhaupt so eine Schere und wie hält man sie am besten?

Und die Kinder der Sonnenscheingruppe entdecken, dass man aus Mehl und Babyöl ganz feinen Zaubersand machen kann…spannend ;-)

Jul222015

Bei den Trollen geht es bunt zu

Die Trolle experimentieren mit buntem Wasser und erforschen Tornados.
Außerdem machen sie ihre eigene Knete selbst.
In der Puppenecke wird gekocht und gespeist .

Jul202015

Die Rasselbande hält das Gleichgewicht….

An einem regnerischen Tag im Juni gingen die Rasselbanden-Kinder ihrem Bewegungsdrang auf ganz besondere Art und Weise nach.

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen  bauten sie aus den Balanciersteinen und den Balancierschlangen einen Parcours auf , der von den „Großen“ mehr oder weniger leicht zu bezwingen  war und  von den „Kleinen“ erst einmal auf allen Vieren erkundet oder nur ertastet wurde.

Mit dem Balancieren wird der Gleichgewichtssinn geschult aber auch das Reaktionsvermögen, die Koordination und die Konzentration der Kinder werden gefördert.

 

Jul142015

Ein Sommerfest mit Regen – und die Kinder strahlen wie der Sonnenschein

Wart ihr auch da, als wir am 27. Juni unser Sommerfest gefeiert haben? Nach einem morgendlichen Regen verzogen sich die dicken Wolken und die Sonne kam heraus. Und als das Dreikäsehoch-Team in der KiTa zum Aufbauen ankam, sah alles nach fabelhaftem Wetter aus. Bänke wurden aufgebaut, Schätze vergraben, Dosen gestellt. Und dann zog aus der Ferne eine dunkle Wolke auf und rollte bedrohlich auf unser kleines Kinderparadies zu….

Und plötzlich schüttete es wie aus Eimern. Ein Sommergewitter wie es im Buche stand. Alle helfenden Hände packten mit an und schon hatten wir das Sommerfest fürs erste nach drinnen verlegt. Aber davon lassen sich die Dreikäsehochs nicht die Stimmung verderben – und schon nach kurzer Zeit wurde das Wetter wieder besser und vieles konnte nun doch dort stattfinden, wo ein Sommerfest nunmal hingehört: Draußen.

Hier ein paar Fotos von unserem schönen Fest. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, bei allen Familien die mit uns gefeiert haben und bei unserem tollen Team das wie immer tatkräftig mitangepackt hat.

Jul132015

Die Zwerge und Wichtel hinterlassen Spuren

Alle Lebewesen hinterlassen Spuren – egal ob groß oder klein – auf verschiedene Arten, an unterschiedlichen Orten, zu jeder Zeit.
Die Zwerge und Wichtel haben ausprobiert, wo und auf welche Art sie überall ihre Spuren hinterlassen können und diese durch Fußabdrücke sichtbar gemacht.
Sie haben bei einer Bastelaktion Fußspuren mit Farbe auf Papier und im Waschbecken hinterlassen.
Auch draußen im Außengelände des Dreikäsehochs kann man unsere Spuren entdecken. Im weichen Sand des Sandkastens haben die Kinder tiefe Abdrücke hinterlassen.
Nach einem Spaziergang über die noch vom Morgentau nasse Wiese, wurden schwache Schuhabdrücke auf dem Weg gefunden und nach dem Spielen im Wasser auch sehr viel deutlichere auf der Holzterrasse. Spannend!

Jul082015

Ein Tag bei den Elfen

„Wir Kindergartenkinder, wir sind vergnügt und froh.

Wir haben gute Laune und das ist meistens so.
Und morgens in der Frühe, da laufen wir hier ein.
Wir spielen in den Gruppen, das muss nun mal so sein.“

Jeden Morgen finden sich viele Elflein in ihrer Gruppe ein. Bis um neun Uhr der Morgenkreis startet wird fleißig in den Gruppen gespielt und dann treffen sich alle auf unserem Teppich, um gemeinsam in den Tag zu starten.
Mit unserem Begrüßungslied geht es los: „Halli, hallo, wie schön, dass Du da bist! Halli, hallo, wie schön, dass es Dich gibt!“ So wird jedes Kind von allen fröhlich besungen. Natürlich werden auch viele wichtige Dinge besprochen: Welcher Tag ist heute eigentlich? Wie heißt der aktuelle Monat? Was haben wir am Wochenende erlebt oder sonst wichtiges zu berichten? Und was steht heute eigentlich alles an? Natürlich wird nicht nur geredet, sondern auch gesungen oder gespielt! Aktuelle Lieblingshits sind „Der Frosch“, „Das Krokodil vom Nil“, „Die verrückten Entchen“ oder auch der „Schuhsalat“.

Wer morgens schon so fleißig ist hat natürlich auch großen Hunger. Also stärken wir uns beim gemeinsamen Frühstück im Bistro. „Danach werden die Zähne geschrubbt!“, erklärt A. – „sonst gibt’s Löcher!“.

Wenn wir nun nicht gerade auf dem Naturtag sind, mittwochs Englisch haben, etwas kreatives gestalten oder an einem Projekt teilnehmen, spielen wir gerne draußen im Garten – dort gibt es so viel zu erleben. Egal ob Rädchen fahren, im Sand buddeln, klettern oder mit Kreide malen. Es gibt immer was zu tun!

„Und wenn der Essensduft durch alle Ecken schwebt,
dann wissen manche Kinder, dass es nach Hause geht.
Der Rest isst nun zu Mittag und haut dann kräftig rein.
Und später geht’s nach Hause, dass muss nun mal so sein…“

Und schwupps, schon ist es Zeit für die Halbtagskinder nach Hause zu gehen und alle anderen Elfenkinder genießen das leckere Mittagessen.
Um für den Rest des Tages wieder richtig fit zu sein, findet im gesamten Kindergarten nach dem Essen eine Ruhephase statt. Bei Entspannungsmusik, Geschichten oder Hörspielen kann man sich wunderbar ausruhen… und manchmal sogar einschlafen J

Gerade jetzt im Sommer zieht es uns auch nach dem Ausruhen raus in die Sonne. Dort wird dann wieder gespielt, ausprobiert, getobt, gekuschelt, gestritten und sich wieder vertragen… bis man abgeholt wird. Dann heißt es: „Tschüüüüüß… bis morgen

Jul062015

Bei den kleinen Strolchen geht es hoch hinaus

Bei den kleinen Strolchen ist das Baufieber ausgebrochen.
Hohe Türme, breite Parkgaragen, Schranken, Ampeln, eben was man alles so aus Lego Duplo Steinen enstehen lassen kann.
Da legen die kleinen Strolche viel Fantasie an den Tag. Es gibt Großbaustellen, die gemeinsam von vielen Bauherren und – damen geleitet werden, aber auch ganz kleine Projekte, die streng bewacht werden.
Ganz nebenbei  werden  so  die Feinmotorik  geschult und  physikalische Gesetze erforscht.
Ab einer gewissen Höhe fällt ein Turm einfach um …Schade!
Aber vielleicht klappt es ja beim nächsten Bau… ;-)

 

Jun292015

In der Sonnenscheingruppe geht es kreativ zu

Manchmal sind Alltagsmaterialien viel spannender als Spielsachen und so haben ein  paar  Sonnenscheinkinder viel Spaß mit einer leeren Pappkiste gehabt.
Andere Sonnenscheinkinder haben ihre Kreativität beim Malen mit Wachsmalkreide zum Ausdruck gebracht und wieder andere haben aus Turnmaterial eine Sprungschanze gebaut. Und dann waren da noch die hochkonzentrierten Turmbauer…ganz schön kreativ die Sonnenscheingruppe ;-)

Jun262015

Bei den Trollen wird viel gefeiert…

Einige der Trolle hatten in letzter Zeit Geburtstag und das muss natürlich gefeiert werden. In gemütlicher Runde wird ein Geburtstagslied gesungen, die Kerzen ausgepustet, das Geschenk ausgepackt und schließlich die frischgebackenen Muffins oder der  Kuchen verspeist.

Wenn sie nicht gerade feiern machen die Trolle andere spannende Sachen. Zum Beispiel einen  Ausflug mit dem Linienbus nach Münster. Ja, auch so eine kurze Busfahrt ist sehr aufregend und spannend: jede Kurve wurde wild bejubelt. Am Spielplatz neben der Feuerwehr wurde dann erst einmal gepicknickt und dann ging es ins Spielvergnügen. Die riesenlange Rutsche war für so manchen eine echte Herausforderung, die letztendlich richtig viel Spaß brachte. Und dann kam der Aufreger des Tages: direkt vor der  Nase der Kinder landete ein Rettungshubschrauber! Uih, war das spannend.

Jun262015

Einladung zum Sommerfest am 27. Juni 2015

Morgen Kinder wird’s was geben! Wir freuen uns sehr auf unser morgiges Sommerfest und laden Euch herzlich ein, mit uns zu feiern.

Los geht’s um 15 Uhr und neben Kuchen, Keksen und Waffeln gibt es auch eine große Tombola, eine aufregende Schatzsuche, Kinderschminken, Spiele & Basteln und Musikinstrumente zum Anfassen und Ausprobieren.

Wir freuen uns auf Euch!

2015-05-08 Sommerfest Plakatentwurf Entwurf 1