Feb122018

„Das Fest der Feste, ÄLA ÄLA …“

In der Rasselbande wird getanzt, gesungen und gefeiert. Alle sind im Fastnachtsfieber.

Für die passende Stimmung haben die Kinder bereits gebastelt und den Gruppenraum dekoriert. Immer wieder soll „Das Fest der Feste“ oder „Die Äla Bumm“ gespielt werden. Dabei werden wild und voller Freude die Luftschlangen gepustet. Sie freuen sich jetzt schon auf unsere große Fastnachtsparty. Erzieher und Kinder verkleiden sich und alle 4 Gruppen treffen sich im großen Flur um gemeinsam zu feiern, tanzen, singen und  einfach Spaß zu haben.

Das große Highlight dieser besonderen Zeit war  der Dieburger Kinderfastnachtsumzug bei dem einige Kita Kinder in Superheldenkostümen zusammen mit ihren Eltern den Dreikäsehoch repräsentiert haben ;-)

Feb072018

Die Trolle arbeiten schon fleißig an ihren Fastnachtskostümen

Dieses Jahr steht im Motto der Superhelden und die Kinder haben sich für ihre Armstulpen besondere „Gadgets“ einfallen lassen. Zuerst wurden die Stulpen beklebt, mit edlem Gold und Silber und danach verziert.

Manche brauchen an ihren Stulpen eine Uhr, ein Handy, ein Computer und vieles mehr. Besonders beliebt war es eine Feuerkanone zu bauen, die sich drehen kann.

Aber es wurden auch Supersteine aufgeklebt, die Wünsche wahr werden lassen oder mit deren Hilfe man fliegen kann.

 

Feb052018

“Dibbojer Fasnacht is schäi”

Bald ist es wieder soweit – Fastnacht steht vor der Tür und das darf natürlich auch nicht an den Kindern des Dreikäsehochs vorbei gehen.

Deshalb stimmen wir uns schon mal darauf ein: Gemeinsam singen wir Fastnachts-Lieder und verkleiden uns.

Das macht den Kindern großen Spaß und alle machen freudig mit:

Jan292018

Kulinarische Zeiten bei den Kleinen Strolchen

Bei den Kleinen Strolchen dreht sich zur Zeit alles um das Thema Essen.

Mit den neuen Kochutensilien werden ganz eifrig die leckersten Köstlichkeiten gekocht.

Viele neue Speisen werden dabei kreiert, zum Beispiel: Eierkaffe, Melonenpfannkuchen oder Bananensuppe.

Durch die tägliche Verköstigung ist auch für das leibliche Wohl der Erzieherinnen bestens gesorgt und natürlich werden die Kleinen Strolchen mit 5 Sternen für ihre Haute Cuisine belohnt ;-)

Jan242018

Die Elfen besuchen den „Entenspielplatz“

Am ersten Ausflugstag im Jahre 2018 haben die Elfen wieder mal den Wunsch geäußert, einen  besonders schönen Spielplatz zu besuchen. Nachdem wir uns auf den Spielplatz am Schloß Fechenbach, von den Elfen „Entenspielplatz“ genannt, geeinigt haben, machten wir uns gemeinsam auf den Weg.

Dort angekommen gab erst mal ein stärkendes Vesperfrühstück. Danach konnten die vielen Spielgeräte und  das dazugehörige Gelände erkundet werden. Es wurde geklettert, gewippt, geschaukelt und alles genau erforscht. Einige Kids stellten fest, dass der Winter bisher so warm war, dass die Gersprenz noch nicht zugefroren ist, so dass die Enten ungehindert auf dem Wasser schwimmen können…

Um kurz vor elf Uhr begaben wir uns auf den Heimweg, da es in der Kita ja bald schon Mittagessen gab. Insgesamt erlebten die Elfen wieder mal einen wundervollen Vormittag voller Erfahrungen und Erlebnisse

Jan222018

News aus der Sonnenscheingruppe

In der Sonnenscheingruppe hat neues Spielzeug Einzug gehalten.

Zum Beispiel geometrische Formen aus Plastikmaterial, die über ein magnetisches Innenleben verfügen.

Hiermit kann man wunderbar experimentieren, nebenbei ganz viel über physikalische Grundgesetze erfahren, und scheinbar endlos ausprobieren.

Auch ein bisschen Geduld und Feinmotorik ist nötig, denn es passen längst nicht alle Kanten aufeinander, und die magnetische Anziehungskraft beschleunigt so manches Bauvorhaben auf unvorhergesehene Weise ;-).

Die „Baumeister und Baumeisterinnen“ unter unseren Kindern haben außerdem mit ganz viel Phantasie, Kreativität und einer gewaltigen Portion räumlichem Vorstellungsvermögen komplexe „Häuser“ und „Raketen“ aufgebaut, Zugstrecken gelegt, oder „Pizza“ zubereitet.

Wir finden: Eine tolle Beschäftigung für jede Altersgruppe!

Jan152018

Neues aus und in der Rasselbande

Die Rasselbande hat jede Menge tolle neue Sachen bekommen…als wichtigste Neuanschaffung wäre da  die neue Schaukel zu nennen. In der kann  man es sich richtig gemütlich machen kann. Egal ob mit einem Buch oder einem Freund zusammen. Die Schaukel ist im Dauerbetrieb und kommt bei den Kindern sehr gut an. Einige nutzen sie auch, um sich einfach ein bisschen  auszuruhen.

In der Gruppe gibt es derzeit viele „Große“,damit die sich nicht langweilen mussten ein paar spannende neue Spiele her. Zum Beispiel wurde ein neues Magnetspielzeug angeschafft, das vorallem  bei  den älteren Kindern für echte Begeisterung sorgt ;-)

Für alle Kinder ist der kinetische  Sand ein Highlight. Er lässt sich nach Belieben formen und kneten und ist für die Kinder eine gute Abwechslung zur herkömmlichen Knete.

Zu Guter Letzt hat die Rasselbande neue Bücher bekommen die dafür gesorgt haben, dass das  haben das „Lesefieber“ ausgebrochen ist. Mit einer Erzieherin oder auch alleine, werden die Bücher betrachtet und vorgelesen.

 

Dez252017

Die Zwerge und Wichtel erinnern sich gern zurück an den Herbstanfang…

Langsam fallen die Blätter von den Bäumen, es wird kälter, es wird windiger. – Der Sommer neigt sich endgültig dem Ende zu und der Herbst kehrt ein…

Um dies den Kindern näher zu bringen haben wir einen riesigen Baum angefertigt und ihn im Gruppenraum angebracht. Der Baum soll den Kindern die verschiedenen Jahreszeiten verdeutlichen.

Gemeinsam befüllen wir den Baum mit Dingen die für die entsprechende Jahreszeit.

Die Kinder helfen  fleißig mit.

So basteln wir gemeinsam Igel, sammeln Blätter – diese betasten wir an unserem Experimentiertisch. Anschließend lassen wir sie trocknen und bringen sie einige Tage später an dem Baum an.

Außerdem bemalen wir Blätter und Igel, diese ebenfalls an den Baum angebracht werden. Hierdurch wird die Feinmotorik der Kinder gefördert.

In unserem alltäglichen Morgenkreis besprechen wir die verschiedenen Dinge, nehmen Veränderungen wahr und stellen fest was sich im Laufe des Jahreszeitenwechsels alles verändert.

Die Kinder setzen sich mit der Natur und ihrer Umgebung auseinander.

Wir sind gespannt, wie der Baum wohl im Winter aussehen wird

Dez202017

Outdoor Eltern-Kind-Nachmittag bei den Trollen

Die Trolle haben ihren Eltern-Kind-Nachmittag diesmal draußen gefeiert.

Dafür haben sie sich  zum gemeinsamen Spaziergang getroffen und  ihre  selbst gebastelten Laternen noch einmal „ausgeführt“ und dabei , wie es sich gehört, Laternenlieder gesungen.
Es war sehr kalt und alle haben sich nach dem Spaziergang über das warme Lagerfeuer gefreut. Zum Glück haben die Kinder das Treffen gut vorbereitet mit  einem leckren Stockbrotteig für das leibliche Wohl gesorgt…nun musste der Teig nur noch um Stöcke gewickelt werden und am offenen Feuer zu Brot gebacken werden. Das war gar nicht so einfach…aber es hat sich gelohnt und allen sehr gut geschmeckt ;-)

Dez182017

Kreative Weihnachten bei den kleinen Strolchen

Die Weihnachtszeit bietet viele schöne Erlebnisse für Kinder….viele Lichter, interessante Düfte, viel Musik und Wärme und natürlich viele Leckereien und  gemütliche Familienzeit.

Auch in der Krippe kann man die Weihnachtszeit sehr schön begleiten, es werden Weihnachtslieder gesungen, Bücher angesehen  und es ist ganz viel Zeit für Kreativität.

Die Kinder haben großen Spaß an dieser besonderen, strahlenden Zeit und genießen jedes einzelne Angebot. Sie basteln gerne Überraschungen für Mama und Papa und haben große Freude an ihrem gebastelten Adventskalender. Jeden Tag darf hier ein anderes Kind einen Stern aufkleben.

Alle Kinder malen gemeinsam an einem Bild und sehen sich dabei entspannt zu, weniger Gedränge, mehr Besinnlichkeit. Die Kinder erzählen in der Runde  vom Christkind, Weihnachtsmarkt oder  vom Plätzchen backen. Alle teilen ihre Erlebnisse und es gibt viel zu erzählen in dieser spannnenden Zeit ;-)

Die Kinder genießen und entschleunigen ein wenig, finden ein wenig mehr Ruhe und beobachten die Lichter und den Glitzer.